Victoria

Victoria Lacrosse ist ein  2002 gegründeter Lacrosse-Verein. Er ist Mitglied im Deutschen Lacrosse Verband und spielt in der Bundesliga Ost.
Die Gründung von Victoria Lacrosse Berlin entstand aus der einfachen Feststellung von Freunden, daß dem Vereinsleben in Berlin grundsätzlich etwas fehlte. Unter zahlreichen Sportclubs war doch kaum einer dabei, der unser Bild von einem Verein einigermaßen erfüllte. Dabei war uns allen bewusst, daß es eine Schwierigkeit darstellt, Menschen zu finden, mit denen man nicht nur sportliche Erfolge teilen kann, sondern die auch noch privat eine Bereicherung darstellen. Genau diese Vorstellung hatten wir aber von einem Verein. Die Erfahrung zeigte, dass es nicht ohne große und mühsame Auseinandersetzungen möglich war, einen größeren Freundeskreis in anderen Vereinen zu integrieren. Lacrosse bot dazu einfach die perfekten
Bedingungen. Ein schneller Mannschaftssport mit einer gewissen Härte, der Teamgeist und Durchsetzungskraft verlangt. Nicht nur auf dem Platz ein Team zu sein sonder auch im Alltag, nicht nur eine Mannschaft sondern ein Freundeskreis zu sein ist die Philosophie von Victoria. Victoria Lacrosse hat sich in der Deutschen Lacrosselandschaft fest etabliert. Der Verein ist Mitglied im Deutschen Lacrosse Verband und spielt in der Bundesliga Ost.
Die Victoria ist der Patron und Namensgeber von Victoria Lacrosse. Der Siegesspeer und Lorbeerkranz in der Hand der Victoria symbolisieren den Siegeswillen und die Spielstärke der Victorianer. Der Verein nimmt damit Bezug auf die 8,30 Meter hohe und 35 Tonnen schwere Statue der Victoria auf der Berliner Siegessäule.
Unser Dachverein ist der BSC Rehberge in der AfrikanischenStr. 45 in 13351 Berlin/Wedding.

Comments are closed.